Donnerstag, 14. Februar 2013

POM Monsanto Sprint - Einblick ins Kartografenhirn

Nachtrag: Um Zweideutigkeit zu verhindern. Es geht nicht darum Kollegen zu kritisieren, sondern darum zu zeigen, wie ein Kartograf versucht, die Darstellung der relevanten Information zu optimieren
Ich habe vor, etwas vom Feld der o-Politik zum o-kartieren abzudriften und beginne mit einem Einblick in ein Kartografenhirn.

Abb.1.Ausschnitt aus der Karte Monsanto Sprint, Portugal, 1:3000: Aufnahme und Zeichnung Alexandre Reis und Valdemar Sendim.

Bis zum vierten Posten bin ich OL Läufer, bevor ich auf dem virtuellen Weg zum fünften Posten plötzlich zum Kartografen werde (Darstellung der Passagen im Kastell). Dann allerdings gibt es kein halten mehr. :-)
Abb.2. Einblick ins Kartografenhirn.

Keine Kommentare: