Donnerstag, 20. Mai 2010

Rihs weiss von nichts und diskreditiert Landis

«Weder ich noch die Führung des Teams wussten, dass Floyd Landis dopte», so Andy Rihs, damals der Chef der Equipe Phonak. «Seine jetzigen Behauptungen, ich sei darüber informiert gewesen, sind Lügen.»

Es handle sich wohl um einen letzten, tragisch anmutenden Versuch von Landis, in der Öffentlichkeit noch einmal für Aufmerksamkeit zu sorgen, nachdem es mit ihm in den letzten Jahren Stufe um Stufe bergab gegangen sei.

Tagi vom 20.Mai 2010


Kommentar: Dementieren & diskreditieren. In der Masse der Dementis zu Doping im Radsport, wird man den Eindruck nicht los, man könnte einen Schlüssel zur Überführung von Dopern in ihrer Sprache finden. Siehe Fabian Cancellara.

Keine Kommentare: